Dressurkandaren

Wenn Sie zu einem Kandarenzaum wechseln möchten, ist es wichtig, dass Sie und Ihr Pferd beide so weit sind. Da eine Dressurkandare schärfer wirkt, sind ein unabhängiger Sitz und eine ruhige Hand sehr wichtig. Ihr Pferd muss in allen Gängen und Übungen perfekt auf alle Ihre Hilfsmittel reagieren. Haben Sie und Ihr Pferd das alles geschafft? Dann können Sie mit der Verfeinerung beginnen. Wenn Sie mit einer Kandarenzaum reiten, werden die kleinsten Hilfsmittel an das Maul Ihres Pferdes weitergegeben.

Sie verwenden eine Dressurkandare in Kombination mit einer Unterlegtrense. Da Ihr Pferd nur wenig Platz im Maul hat, müssen Sie die Dicke der Kandarenzaum berücksichtigen. Normalerweise wird für beide Gebisse das gleiche Material gewählt.
Die Höhe der Zungenbogen und die Länge der Schenkel bestimmen die Schärfe der Wirkung der Dressurkandare und sind daher beim Kauf entscheidend. Es ist wichtig, nach der Dressurkandare zu suchen, auf der Ihr Pferd bequem laufen kann.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt hinzugefügt zum Vergleichen