Unterlegtrensen

Sie verwenden eine Unterlegtrense in Kombination mit einer Dressurkandare für ein Kandarenzaum. Eine Unterlegtrense ist normalerweise dünner und hat kleinere Ringe als ein normales Gebiss. Das Pferd hat nicht so viel Platz im Maul. Deshalb ist eine dünnere Trense für Ihr Pferd bequemer. Die Größe der Unterlegtrense hängt vom Maul des Pferdes ab und muss nicht immer größer als die Dressurkandare sein.

Es gibt verschiedene Varianten in verschiedenen Materialien. Wenn Sie normalerweise mit einem einfach gebrochenen Gebiss reiten, verwenden Sie normalerweise auch eine einfach gebrochene Unterlegtrense, da Ihr Pferd daran gewöhnt ist. Normalerweise wird für beide Gebisse das gleiche Material gewählt. BR hat eine umfangreiche Auswahl an Edelstahl, Cuprigan und Cuprion sowohl für die Unterlegtrense als auch für die Dressurkandare.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt hinzugefügt zum Vergleichen